Neubrandenburg - Stadt der vier Tore > Tourismusinfos

Neubrandenburg in der Mecklenburgischen Seenplatte - am Nordufer des Tollensesees

Treptower TorNeubrandenburg, auch wegen ihrer vier erhaltenen Stadttore „Vier-Tore-Stadt“ oder Stadt der vier Tore genannt, liegt inmitten der Mecklenburgischen Seenplatte und am Nordufer des Tollensesees. Die historische Altstadt ist mit Kultur, Theater und Kino-Angeboten kultureller und touristischer Mittelpunkt Neubrandenburgs.

Die Altstadt ist umgeben von einer vollständig erhaltenen Stadtmauer mit Wallanlage. Dieses fast kreisrund angelegte Stadtzentrum hat seinen Ursprung im Mittelalter. Von der ehemaligen Bausubstanz, die 1945 zum Ende des Zweiten Weltkriegs zum größen Teil zerstört wurde, sind die einstige Hauptpfarrkirche St. Marien (nach dem Wiederaufbau heute als Konzertkirche genutzt), das Schauspielhaus, die ehemalige Klosteranlage mit Klosterkirche St. Johannis sowie in der südlichen Altstadt einige Wohnhäuser erhalten. Im westlich und nordwestlich angrenzenden Jahnviertel findet man noch imposante Bürgerbauten der Jahrhundertwende (erbaut Ende des 19. bis ins frühe 20. Jahrhundert).

Der Marktplatz mit seiner Springbrunnenanlage wurde komplett saniert und bietet neben dem 1998 neu errichteten Marktplatzcenter und zwei Kaufhäusern viele Einkaufsmöglichkeiten in der Fußgängerzone der Turm-/Wartlaustraße und entlang der Stargarder und Treptower Straße.

Das Naherholungsgebiet, der Kulturpark Neubrandenburg, verbindet die Innenstadt mit dem Tollensesee. Neben den großzügig angelegten Grünflächen, die zum Verweilen und Entspannen einladen, sind die Strandbäder, das Fahrgastschiff "Mudder Schulten" sowie die gastronomischen Einrichtungen direkt am See gerade im Sommer beliebte Ausflugsziele der Neubrandenburger und ihrer Gäste.

Da sich der Bahnhof und der Busbahnhof in direkter Nachbarschaft zur Innenstadt befinden, finden Reisende in den Hotels von Neubrandenburg einen idealen Ausgangspunkt zum Entdecken der Stadt und ihrer reizvollen Umgebung, ob zu Fuß oder per Rad. Die Gastgeber in und um Neubrandenburg freuen sich auf Ihren Besuch.

Das könnte Sie interessieren:

Unterkünfte

alles anzeigen: Unterkünfte (35) »

Hotel Am Ring
 

Hotel Am Ring

17033 Neubrandenburg

Das Hotel liegt in der Altstadt und verfügt über 141 Zimmer, einen variabel angelegten Tagungsbereich, Restaurant, Hotelbar/ Raucherlounge sowie eine Sauna mit Solarium und einen Fitnessbereich.

Ferienwohnungen Pension "Gartenidyll"
 

Ferienwohnungen Pension "Gartenidyll"

17034 Neubrandenburg

Zwei 1-Raum-Fewos, je 20 qm, mit je 2 Betten, DU, WC, TV, Kühlschrank, eine Fewo mit Miniküche. Frühstück möglich. Baden, Wasserski und Tennisplatz sind ca. 5 Min. entfernt. Bootstouren möglich, Stadtzentrum 7 Min. mit dem Bus.


Angebote

alles anzeigen: Angebote (27) »

Radwandern rund um den Tollensesee
 

Radwandern rund um den Tollensesee

17033 Neubrandenburg

angeboten vom Hotel am Ring in Neubrandenburg

Wohlfühltage am Tollensesee
 

Wohlfühltage am Tollensesee

17033 Neubrandenburg

angeboten vom Hotel am Ring in Neubrandenburg


Entdecken

alles anzeigen: Aktivitäten (62) »

Literaturzentrum Neubrandenburg
 

Literaturzentrum Neubrandenburg

17033 Neubrandenburg

Das Literaturzentrum Neubrandenburg ist eine Institution zur Kunstförderung und Pflege des literarischen Erbes, mit Sitz im ehemaligen Wohnort der Schriftstellerin Brigitte Reimann.

Neues Tor Neubrandenburg
 

Neues Tor Neubrandenburg

17033 Neubrandenburg

Das Neue Tor Neubrandenburg ist das jüngste der vier Tore und wurde im späten 15. Jahrhundert nachträglich in die Stadtmauer eingefügt. Die Fritz-Reuter-Gesellschaft hat hier ihren Sitz.