Orangerie Neustrelitz

Historische Gebäude, Historische Gaststätten

Dieses zum Schlossgartenkomplex in Neustrelitz gehörende Gebäude wurde 1755 von A. Seydel als Wintergarten für exotische Pflanzen gebaut. 1842 wurde die Orangerie von Buttel zum Gartensalon und zur Antikensammlung umgebaut. Die Säle sind mit Wandmalereien im pompejanischen Stil verziert. In den Nischen kann man Nachbildungen klassizistischer Skulpturen bewundern.

Heute befindet sich in der Orangerie ein Restaurant mit stilvollem Ambiente.

Lage & Anfahrt

Orangerie Neustrelitz | An der Promenade 22, 17235 Neustrelitz |
ca. 30 km entfernt
Kontakt

Kontakt

Orangerie Neustrelitz

An der Promenade 22, 17235 Neustrelitz

Karte